Inhalt

Aktuelle Nachrichten

23.09.2016

Neue Weltwärts-Freiwillige für Kayunga!

Bereits im August durften Ulrike Maier aus Witzenhausen Unterrieden und Tim Weber aus Schorbach

Weiterlesen …

23.09.2016

Feuerwehr in Witzenhausens Partnerstadt Kayunga erfolgreich gegründet

Anfang August konnte in der Witzenhäuser Partnerstadt Kayunga ein gebrauchtes Feuerwehrfahrzeug übergeben und damit auch eine Feuerwehrstation gegründet werden. Bereits eine Woche später, ist das Fahrzeug zu seinem ersten Einsatz ausgerückt. Damit konnte das Gemeinschaftsprojekt der Stadt Witzenhausen und des Uganda-Teams zu einem vorläufigen Abschluss gebracht werden.

Weiterlesen …

Vereinsgründung

Am Sonntag, 11.März 2001 haben das "Uganda-Team" und der "Freundeskreis für die Partnerschaft Witzenhausen-Kayunga" einen Verein gegründet und wir sind seit dem das: "Uganda-Team e.V."2012


Nachdem das Uganda-Team bereits seit 1993 und der Freundeskreis seit 1996 intensive und aktive Beziehungen zu Kayunga aufgebaut haben und pflegen, wurde am 11. März die schon lange diskutierte Vereinsgründung durchgeführt. Der Verein wurde von 16 Gründungsmitgliedern aus der Taufe gehoben.

Gründe für die Vereinsgründung waren:
- Institutionalisierung der bisher geleisteten Arbeit
- Ansprechpartner für Gruppen in Kayunga
- Ausdruck von gemeinsamen Interessen


Der Verein Uganda-Team e.V. ist Mitglied im Städtepartnerschaftsverein Witzenhausen.
Die Ziele des Uganda-Teams sind in unserer Satzung unter dem § 2 "Zweck des Vereins" klar geregelt.

 

§ 2 Zweck des Vereins

Zweck des Vereins ist es, die Beziehungen nach Kayunga zu pflegen und zu fördern.
Der Verein trägt dazu bei, die Kontakte, das Verständnis und die Freundschaft der Menschen in Witzenhausen und Kayunga zueinander zu vertiefen.
Der Verein macht es sich zur Aufgabe, Beziehungen zwischen Menschen beider Städte auf kultureller, wirtschaftlicher, sozialer, kommunaler, sportlicher und menschlicher Ebene für Kinder, Jugendliche und Erwachsene herzustellen, zu festigen und zu bewahren.
Dabei wird eine enge Zusammenarbeit mit Gruppen, Vereinen, Institutionen, Organisationen und kommunaler Administration in Kayunga gepflegt und gefördert, um die Ziele des Vereins zu verwirklichen.
Zu diesen Zielen gehören insbesondere:

  • Förderung des interkulturellen Erfahrungsaustausches und Lernprozesses in Witzenhausen und Kayunga
  • Praktische Zusammenarbeit bei Projekten
  • Förderung öffentlicher und gemeinnütziger Institutionen und Organisationen in Kayunga durch Geld- und Sachzuwendungen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Herstellung von Informations- und Dokumentationsmaterialien


Zurück