Inhalt

Aktuelle Nachrichten

07.07.2019

Solarstraßenlampen für Kayunga – das ASA-Kommunalprojekt hat Halbzeit

Stolz haben die vier Teilnehmer am ASA-Kommunal-Projekt "Machbarkeitsstudie für Solarstraßenlampen für Kayunga" die Ergebnisse der ersten Phase des 6-monatigen Projekts am 27. Juni 2019 in Witzenhausen vor Freunden und Mitgliedern des Uganda-Teams präsentiert. Rajab Kasujja und Rodney Kibwika aus Uganda und Sophie Scheller und Yannik Woll aus Deutschland haben drei Monate lang gemeinsam in Witzenhausen daran gearbeitet, einige der grundlegenden Fragen für eine solarbetriebene Straßenbeleuchtung in Kayunga zu beantworten.

Weiterlesen …

07.04.2019

Solarstraßenlampen für Kayunga - ASA-Kommunalprojekt gestartet

Müde und etwas erstaunt über die niedrigen Temperaturen, aber neugierig auf Deutschland, so sind Rajab Kasujja und Rodney Kibwika, die beiden Teilnehmer am ASA-Kommunal-Projekt, am 1. April in Witzenhausen angekommen. Isabella Junker und Wolfgang Geisenberger haben sie vom Flughafen in Frankfurt abgeholt. Ungefähr zur gleichen Zeit kamen Sophie Scheller und Yannik Woll, die beiden deutschen Teilnehmer, in Witzenhausen an und wurden von Dirk Junker, Kolja Braun und Peter Oesterlin begrüßt.

Weiterlesen …

Volksgruppen

Die BagandaEs gibt 56 Völker und Volksgruppen, die grob in zwei Sprachgruppen geteilt

werden können:

Die Bantu sprechenden Völker in großen Teilen Zentral-, Ost- und Westugandas

Die Luo sprechenden Völker Nordugandas mit etlichen Varianten im Nordosten und Nordwesten Ugandas

Die Baganda sind das größte Volk.

 

Die Vielfalt der Ethnien führt auch zu einer kulturellen Vielfalt. Jede Region wird durch ihre eigene Kultur, die in jedem Lebensbereich einzigartig ist, geprägt.

Diese kulturelle Vielfalt ist jedoch durch die Einflüsse der westlichen Welt mehr in Einklang gebracht worden.

Die Amtssprache ist Englisch, jedoch ist durch den langen Bürgerkrieg kaum jemand in dieser Zeit zur Schule gegangen. Die Verständigung mit den Leuten ist daher nicht immer einfach.

Zurück